Sumpfis_hinderenand_Hut_b_web.jpg

GuggerBarFestival Uznach 2014

Früher oder später wird jedes Guggägwändli einige Abnützungserscheinungen vorweisen, dass sind sich eigentlich alle Gugger gleichermassen bewusst. Aber ein gewisser R. S.* wieder wohnhaft in B. (*Name der Redaktion bekannt) hat es tatsächlich geschafft, vor dem ersten offiziellen Auftritt im irischen Gewand, seiner neuen Hose einen zusätzlichen Farbtupfer zu verpassen.

Um was gahts: Man erzählt sich, dass anlässlich des Schminkens für die Auftritte am Guggerbarfestival in Uznach eine fast volle, blaue Farbkartusche einer AirbrushPISTOLE (!) in seinen Schritt geschossen sei. Eine Fremdeinwirkung ist nicht auszuschliessen. Da die Sumpfhüener in ihrem Schminkteam eine höhe Frauenquote eingeführt haben, kann es durchaus sein, dass es sich um einen Täter oder eine Täterin oder gar um beides handelt. Huener.ch veröffentlicht unter "Fotos" exklusive Bilder eines Leserreporters zum Vorfall. Die verbleibenden zwei der ehemals drei Fragezeichen (auch bekannt als "???") wurden bereits mit der Untersuchung des Tathergangs beauftragt. Bis nichts bewiesen ist gilt die Unschuldsvermutung für R.S.* (*Name der Redaktion immernoch bekannt). Die Hosen haben jetzt jedoch blaue Spritzer. Soviel steht fest.

Am Guggerbarfestival in Uznach waren die Sumpfhüener dann auch noch. Es war wie immer (im positiven Sinn).

Wer Angaben zum Airbrush-Skandal machen kann oder die Hosen waschen möchte meldet sich bitte bei uns. (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sponsoren

Fiirä wie d Iirä ...

Est. 1995

Kaerrhoena Pic

Kärrhöna, 20. Januar 2018

Erfahre Mehr!

auftritt thumb

Auftritte 2017

Erfahre Mehr!

tour thumb

Tourberichte

Erfahre Mehr!