Um 10.30 Uhr besammelten sich die Hüener teils etwas angeschlagen im Stall für ihren letzten Umzug der Saison. Die bleichen Gesichter wurden schnell überschminkt, um wieder etwas Farbe ins Spiel zu bringen. Nach dem Schminken warteten wir bei schönstem Wetter auf unser Taxi. Einige genossen auf dem Vorhof ein Schläfchen oder ein kühles Bier. Nach langem Warten stiegen wir mit Mühe ins Taxi und fuhren nach Kaltbrunn.

Dort reihten wir uns als Nummer 15 ein und genossen die tolle Musik des Bierbrauer-Wagens mit DJ Hatschi. Der Umzug verlief gut. Langsam. Stockend. Aber sonnig und ohne weitere Zwischenfälle. Nach dem Umzug gab es eine Stärkung für den baldigen Auftritt (16.10)… dachten wir. Mit einer Stunde Verspätung (wie teilweise die SBB) konnten wir auf der Bühne nochmals Vollgas geben.

Nachdem die Instrumente verstaut waren, verteilten sich die Hüener in alle Himmelsrichtungen. Einige verabschiedeten sich von der Fasnacht und gingen nach Hause. Andere fingen erst richtig an und gingen wie üblich in den Speer. Dort heizte Bolonäs-Hägi nochmals so richtig ein, dass unser Pascal den Guggä-INFO-Chat wegen Reimens missbrauchte. Dies hatte einen kurzzeitigen Rausschmiss aus dem Chat zur Folge.

Zitat des Tages:

„Hallo Freunde der Sonne,

ich weiss ihr schmeisst mich raus,

Wir sitzen in einem angeschriebenen Haus

und sind blau wie eine besoffene Laus.“

Sponsoren

März 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Keine Termine

Mit üs isch Hopfä und Malz verlorä...

Est. 1995

huener auftritt

Kärrhöna-Party

Erfahre Mehr!

 Auftritte.JPG

Auftritte 2019

Erfahre Mehr!

Huener Umzug

Tourberichte

Erfahre Mehr!