Am 6. Januar 2018 liessen die Sumpfhüener die Katze aus dem Sack und präsentierten der zahlreich erschienenen Bänggner Bevölkerung, Gönnern, Sponsoren, (a)Kligge und Fans das neue Gwändli. (Hurra, das ganze Dorf war da!) Unter dem Motto „Mit üs isch Hopfä und Malz verlorä“ guggern sich die Sumpfhüener durch die kommenden Fasnachtssaisons. Passend zum Gwändli, welches einen Bierbrauer darstellt, haben die Hüener auch einen kleinen aber feinen Wagen dabei, auf welchem das Sujet gezeigt wird und die Hausmarke „Sumpfhüener Klosterbräu“ gekauft werden kann.

Damit eine „Generalüberholung“ einer Guggenmusik gelingt, braucht es viele engagierte Vereinsmitglieder und externe Helfer, welche die Ideen in die Tat umsetzen. Ihnen allen einen herzlichen Dank!

Natürlich standen die Sumpfhüener in ihren schicken neuen Kleidern nicht nur rum, sondern spielten auch die neu einstudierten und bewährten Musikstücke, bis die Einscheller und Geislächlöpfer die Fasnacht lautstark einläuteten. Nach einem kurzen Intermezzo in der Rietsporthalle reisten die Sumpfhüener über die Linth nach Siebnen, um auch dort anlässlich des Einschellerumzugs für die vielen Zuhörer aufzuspielen. Die Saison ist lanciert.

Sponsoren

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Keine Termine

Mit üs isch Hopfä und Malz verlorä...

Est. 1995

huener auftritt

Kärrhöna, 9. Februar 2019

Erfahre Mehr!

 Auftritte.JPG

Auftritte 2018

Erfahre Mehr!

Huener Umzug

Tourberichte

Erfahre Mehr!